x
Menü

Supervisionsnachmittag mit Tomris Grisard (VT) am Freitag, den 15. März 2019, 14 - 19 Uhr. Seminarortinfo

In der Supervision haben Sie die Gelegenheit, alle Fragen im Zusammenhang mit der Arbeit mit traumatisierten Menschen zu formulieren. In einem gemeinsamen Prozess werden wir Lösungen, Anregungen und Antworten erarbeiten. Ich verstehe Supervision als eine Unterstützung, um die Behandlungsverläufe Ihrer Klientinnen und Klienten zu optimieren und neu erworbenes Wissen in Ihre Arbeit zu integrieren. Supervision dient auch der Psychohygiene und soll Ihre Arbeit erleichtern und bereichern. Ihre Behandlungsfälle können mündlich/ schriftlich vorgetragen oder auch als Video dokumentiert werden.

Tomris Grisard, Dipl.-Psych., Foto Tomris GrisardPP, niedergelassen in eigener Praxis für Verhaltenstherapie, akkreditierte EMDR-Therapeutin und -Supervisorin, KV-anerkannte EMDR-Therapeutin und -Supervisorin im Richtlinienverfahren VT und in EMDR, Brainspotting-Therapeutin und -Supervisorin, CRM-Therapeutin; Fortbildungen in Entspannungsverfahren und hypnotherapeutischen Methoden. Schwerpunkt: Psychotraumatherapie, Akut- und Komplextraumata. Spezialisierung: Behandlung von Menschen im höheren Lebensalter.

Die Teilnehmerzahl ist bei den Supervisionsnachmittagen jeweils auf 6 begrenzt. Teilnahmegebühr: 180 Euro (6 Supervisionseinheiten). Für die Supervisionsnachmittage werden 6 Kammerpunkte vergeben.