x
Menü

Körperfokussierte Traumatherapie am 22./23.09.2018 in Berlin mit Ursula Bülow-Rust

Geleitet vom sensumotorisch orientierten Therapieansatz von Pat Ogden werden wir uns in diesem Seminar auf die Rolle des Körpers bei traumatischen Erfahrungen konzentrieren, um zu verstehen, wie die physischen Fixierungen von Trauma-Überlebenden für eine wirksame Behandlung genutzt und aufgelöst werden können.

Die therapeutischen Grundlagen der sensu-motorischen Psychotherapie sind Prinzipien aus dem Hakomi (Ron Kurtz) und Somatic Experiencing (Peter Levine) sowie die aktuellen Erkenntnisse aus den Neurowissenschaften und der Bindungstheorie. Neurowissenschaftliche Forschung belegt, dass körperliche Empfindungen die Grundlage emotionaler Zustände bilden, welche unsere Entscheidungen beeinflussen und unsere individuellen Lösungen für Probleme determinieren.

Das Vermächtnis des Traumas auf der körperlichen Ebene sind durch Triggerreize provozierte physische Handlungen, die zum Zeitpunkt des Traumas angemessen, sich in der Gegenwart jedoch irrational, d.h. subcortical motiviert, zeigen.
Die Sensumotorische Therapie erreicht die Modifikation dieser Muster durch Beförderung von Selbstgewahrsein und Selbstorganisation.

Im Theorieteil des Seminars werden diese Zusammenhänge dargestellt sowie die jeweiligen Implikationen für die praktische therapeutische Arbeit übend vermittelt.
Das Seminar bietet Theorie und Praxis zu gleichen Teilen. Vorerfahrungen in Achtsamkeitspraxis und/oder Meditation sind nützlich, jedoch keine Voraussetzung.

Ursula Bülow-Rust

Dipl.-Psych., PP in eigener Praxis für tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie (Erwachsene), seit 2004 mit dem Schwerpunkt Therapie von Traumafolgestörungen. Ausbildung: Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, Hypnotherapie nach Milton Erikson, Systemische Familientherapie, Psychotraumatherapie, EMDR, Brainspotting bei David Grand, Ego-State-Therapie bei Woltemate Hartmann, Fortbildungen in Sensumotorischer Psychotherapie bei Pat Ogden und Janina Fisher, Prozessorientierter Energetischer Psychotherapie und Somatic Experiencing, Hakomi Therapie bei Trauma.



Startseite Institut für Traumatherapie (EMDR)