x
Menü

Neuigkeiten zur EMDR-Ausbildung

EMDR Fachkunde

Der EMDR-Zusatz zur Fachkunde kann nur über die Ausbildungsinstitute erworben werden. Wenn Sie bei uns EMDR lernen möchten (im Rahmen des DeGPT-Curriculums oder in einem separaten EMDR-Kurs), um den EMDR-Zusatz zur Fachkunde zu erwerben, melden Sie sich bitte vorher bei Ihrem Ausbildungsinstitut für VT, TP oder AP an. Unser Institut hat Kooperationen mit den Ausbildungsinstituten BFA in Berlin, mit der MAPP in Magdeburg und mit der APP in Köln. Bei einem Gespräch mit unserem Kooperationspartner BFA (Info) haben wir erfahren, dass Sie mindestens 5 Behand-lungsfälle mit EMDR über die Ausbildungsinstitute abrechnen können unabhängig davon, ob Sie über eine Abrechnungsgenehmigung in einem Richtlinienverfahren verfügen oder nicht. Mehr...
EMDR-Zusatz zur Fachkunde:
neue Zuständigkeit der Ausbildungsinstitute.

Seminarprogramm 2018

Sie finden hier unsere aktuelle Seminarbroschüre als PDF.

Das Innere-Kinder-Retten 2 wurde auf den 24./25.11.2018 verschoben. Das Innere-Kinder-Retten 1 mit Gabriele Kahn und Astrid Ohlhoff können Sie am 03./04.03.2018 in Berlin besuchen. Lesetipp: Das Innere-Kinder-Retten - eine Methode der imaginativen Traumatherapie von Gabriele Kahn. Außerdem empfehlen wir Ihnen ihr Buch Das Innere-Kinder-Retten - Sanfte Traumaverarbeitung bei Komplextraumatisierung.

Unser Supervisionsnachmittag am 13. April 2018 mit Tomris Grisard ist ausgebucht. Am 3. und 4. Februar 2018 können vor allem Teilnehmende des DeGPT Curriculums ein Supervisions- und Selbstfürsorgewochenende in Berlin mit Annette Brink, Britta Woltereck und Anke Siebert besuchen.

Das Seminar Achtsames Yoga in der Traumatherapie mit Sonja Storch war ursprünglich an 6 Abenden ab 1. Juni 2017 in Berlin geplant. Aufgrund Ihrer Rückmeldungen wird es nun an einem Wochenende (27./28.01.2018) stattfinden, damit auch Teilnehmende, die von außerhalb Berlins kommen, daran teilnehmen können.

In Kooperation mit der DGPM findet vom 9. bis zum 11. März 2018 wieder ein dreitägiges EMDR-Einführungsseminar mit Oliver Schubbe in Berlin statt.

Dr. Andrea Curio ist zertifizierte Trainerin für Ego-State-Therapie geworden. Wir werden am 15./16. September 2018 mit ihr eine Einführung in die Ego-State-Therapie in Berlin anbieten und am 20./21. Oktober in Hamburg. Das Seminar bildet eine sehr gute Basis für das Seminar "Ego-State-Arbeit mit Täterintrojekten" mit Dr. phil. Kai Fritzsche.

2019

Im Januar 2019 findet wieder das Vertiefungsseminar Ego-State-Arbeit mit Täterintrojekten mit Dr. phil. Kai Fritzsche statt.

Journalismus und Trauma

Am 12. Oktober 2016 war Oliver Schubbe zu Gast im Berliner NdM-Salon zum Thema "Journalismus und Trauma". Die Neuen Deutschen Medienmacher (NdM) sind ein Netzwerk unabhängiger Journalistinnen und Journalisten mit und ohne Migrationshintergrund. Lesen Sie hier den Bericht.

Ausbildungshandbuch - Neuauflage

Unser Ausbildungshandbuch Traumatherapie mit EMDR ist im Oktober 2016 in der 5., überarbeiteten Auflage erschienen.

Therapeutenliste

Die institutsangebundene Liste von Psychotherapeutinnen und -therapeuten wurde zu einer neutralen Liste von Helfern aller Berufsgruppen, die sich mit traumatisierten Menschen auskennen, erweitert. Sie musste deshalb außerhalb unseres Instituts angesiedelt werden und ist bei der gemeinnützigen GPTG e.V. (Gesellschaft für Psychotraumatologie, Traumatherapie und Gewaltforschung) zu finden. GPTG

Bücher

Vorankündigung: Im März 2018 wird das neue Buch von Gabriele Kahn erscheinen.

Neu auf unserer Bücherseite ist das Buch Bewegung als Ressource in der Traumabehandlung. Praxishandbuch IBT - Integrative Bewegte Traumatherapie (2016) von Romana Tripolt. Die Integrative Bewegte Traumatherapie (IBT) begreift als schonendes Traumatherapieverfahren Körper und Bewegung als Ressource zur Verarbeitung und Integration komplexer Traumatisierungen. Im Praxisteil werden alle Tools anschaulich in Fallbeispielen beschrieben. Außerdem neu erschienen ist das von Christine Rost herausgegebene Buch EMDR zwischen Struktur und Kreativität (2016). Bewährte Abläufe und neue Entwicklungen; sowie das neue Buch von Peter A. Levine Trauma und Gedächtnis (2016). Die Spuren unserer Erinnerung in Körper und Gehirn - Wie wir traumatische Erfahrungen verstehen und verarbeiten. Diese und weitere Buchempfehlungen finden Sie auf unserer Bücherseite.

Fachartikel

Als neuesten Zugang bei den Fachartikeln finden Sie unter Texte den Link zum Artikel Brainspotting – the efficacy of a new therapy approach for the treatment of Posttraumatic Stress Disorder in comparison to Eye Movement Desensitization and Reprocessing von Anja Hildebrand, David Grand und Mark Stemmler (2017) sowie Wachstumsorientierung in der Traumatherapie von Oliver Schubbe, Trauma und Gewalt, Jg. 10, Heft 3 (2016), S. 206 - 217. Weitere Fachartikel finden Sie unter Texte.

Interdisziplinärer Trauma Jour Fixe

Dieser vierteljährlich stattfindende Jour Fixe soll ein interdisziplinäres Fachforum für einen kollegialen Austausch zu zentralen Themen der Traumatherapie und Beratung bereitstellen und Möglichkeit zur intensiveren Vernetzung eröffnen. Aktuelle Konzepte der Traumatherapie und -beratung werden aus theoretischer wie praktischer Perspektive reflektiert und diskutiert. Dazu werden u.a. auch GastreferentInnen aus verschiedenen Bereichen der Traumaarbeit eingeladen.

Nächster Termin:

Referentin:
Thema:
Ort: St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee, Gartenstraße 1, 13088 Berlin, Alexius-Saal
Zeit: 19 - 21 Uhr

Brainstimulizer: PC-Programm zur Rechts-Links-Stimulierung

Der Student Daniel Schleicher, Sohn einer Seminarteilnehmerin aus Steyr, hat ein PC-Programm zur Rechts-Links-Stimulierung entwickelt. Jede Musikdatei und jede CD, die auf dem PC abgespielt wird, kann damit zur akustischen Rechts-Links-Stimulierung eingesetzt werden. Das Programm kann lange kostenlos getestet werden. Absolventen unseres Instituts erhalten gegen Vorlage ihres IT-Abschlusszertifikates einen 25% Preisrabatt. Das Programm können Sie von brainstimulizer.sourceforge.net herunterladen.



Startseite Institut für Traumatherapie (EMDR)